Modellbaucub Wiener Flur

Seit 30 Jahren auf Schiene

Seit 1985 bastelt eine Gruppe begeisterter Modellbauer in ­Liesings größtem ­Gemeindebau, der Wiener Flur in Siebenhirten, regelmäßig an ihren Eisenbahn-Anlagen herum. So ist auf einer Fläche von rund 45 m2 eine Modell-Eisenbahn mit einem fast 350 Meter langen Streckennetz entstanden. Und auch abseits der Schienen wurde mit viel Liebe zum ­Detail eine kleine Miniaturwelt erschaffen. Die Hobby-Eisenbahner haben ca. 200 kg Gips und 30 kg Leim verarbeitet und an die 1.500 Bäume und Sträucher gesetzt.

Wie die echte Eisenbahn benötigt auch die Modell­variante Signaltechnik. Dazu wurden für 60 Signale über 30 km Kabel verlegt. Bewundern kann man die Anlage immer mittwochs von 18 bis 21 Uhr. 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.