Simmering: Abschied von Kitty, Rocky und Co.

Im November 2011 wurde der erste Wiener Tierfriedhof gegenüber dem Zentralfriedhof eröffnet. Neben Erdbestattungen ist auch die Beisetzung in einer Urnenwand oder eine Diamantbestattung möglich. 128 Beisetzungen haben seither hier stattgefunden. Am 25. April wurde eine stimmungsvolle Gedenkfeier auf dem Tierfriedhof veranstaltet, um der verstorbenen Lieblinge zu gedenken und Verlust, Trauer und Einsamkeit gemeinsam zu bewältigen.

Trauerlieder: Time to Say Good-bye

Die Vereinigung der Friedhofssänger hat mit Liedern wie „Merci, Chérie“, „The Rose“ oder „Time to Say Goodbye“ für die richtige Stimmung gesorgt. Rund 160 Besucher sind gekommen – in erster Linie zweibeinige, aber auch einige wenige Vierbeiner – und haben die Gräber hergerichtet, Kerzen angezündet und neue Blumen vorbeigebracht.

Diashow am Tierfriedhof

Highlight der Gedenkfeier war eine musikalisch untermalte Dia-Show in der Aufbahrungshalle. Hier konnten die Trauergäste noch einmal ihre verstorbenen Haustiere sehen. Gemeinsam entzündete man Kerzen und sprach bis in die Abendstunden über die Bedeutung dieser Abschiedsfeier.

  • Adresse: Wien