Sinnloses und ignoriertes Halte-und Parkverbot

Im Mai wurde in der Werthenburggasse ein Wohnhaus saniert. Auf beiden Strassenseiten wurde ein Halte-und Parkverbot aufgestellt was zu dem Zeietpunkt der Baufahrzeuge verständlich war. Seit Juli sind keine Baufahrzeuge mehr im Einsatz nur noch ein mobiles WC und ein kleiner Bauszaun. Trotzdem besteht immer noch das Parkverbot von 6 Uhr-17 Uhr jeden Tag auf beiden Seiten. Nicht nur das das Verbot absolut ignoriert und nicht gestraft wird. Vor 8 Uhr sind keine Arbeiter auf der Baustelle und wäre die Verbotszeit ab 7 Uhr könnten die Bewohner die Parkplätze nützen. Die Werthenburggasse ist ein sehr sehr schmales und keines Gässchen und die Parkplätze sehr gering. Gibt es da ein Lösung. Herzlichen Dank

  • Adresse: Werthenburggasse 5, 1120 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *