So wachsen Kinder

Geboten werden regelmäßig Treffen, Vorträge, Diskussionen, Beratungstermine, Fragestunden und Informationsveranstaltungen. So war am 16. Juni die Grande Dame der Kindererziehung, Martina
Leibovici-Mühlberger, zu Gast und hat ihr neues Buch "Wie Kinder wieder wachsen" vorgestellt.

Das Buch

Erziehung beginnt schon lange, bevor Kinder sprechen lernen. Von Geburt an ahmen sie Verhaltensweisen ihrer Umwelt nach, auch wenn sie diese noch nicht verstehen. Ergebnisse einer Studie der Yale Universität zeigen aber auch, dass die Fähigkeit zur Imitation bei Kindern zu Verwirrung führen kann, wenn Erwachsene
Dinge unorganisiert angehen. Wenn man die Welt durch Kinderaugen beobachtet und die Perspektive gewechselt, ist man konfrontiert mit mangelnden Rollenbilder, adoleszenten Eltern, zerbröckelnden Familien, Schönheitswahn. Das unbeschwerte Kindsein wird immer früher beendet. Die Reaktion der Erwachsenen ist eine sehr kindliche: Sie verschließen die Augen und hoffen, dass alles wieder gut ist, wenn sie sie wieder öffnen.

Viele Eltern erleben ihre Aufgabe als schweres Handwerk. "Zu Recht", sagt Martina Leibovici-Mühlberger: "Elternschaft ist damit zu vergleichen, dass man in ein Flugzeug einsteigt und es fliegen muss. Man sitzt nicht mehr auf dem Passagiersitz, sondern plötzlich im Cockpit." Sie schafft ein Bewusstsein dafür, dass Eltern heute unter schwierigen Ausgangsbedingungen operieren, und stellt den Bezug zur neuesten wissenschaftlichen
Forschung her.

Glucke oder Rabenmutter – was ist der richtige Mittelweg und gibt es diesen überhaupt? Wie partnerschaftlich darf man mit Kindern umgehen, ohne sie zu überfordern? Wie gelingt eine leistungsunabhängige Liebe in einer Welt, die immer nur Ergebnisse einfordert? Was ist das richtige Maß an Autorität und wie gewinnt man die Energie dafür nach einem anstrengenden Arbeitstag? Wie viel Zeit benötigen Kinder wirklich? Muss man
ein Kind vor der Umwelt schützen und wenn ja, wie? Auf all diese Fragen  versucht das Buch, Antworten zu geben.

WAS: Vorträge und Informationsveranstaltungen
WANN: verschiedene Termine
WO: "Mamamia – der Mutter-Kind-Treff" im Domenighaus, 10., Favoritenstraße 118
INFO: www.mamamia-treff.at

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *