SOMMERPROGRAMM Juni 2012

Sa 14. Juli, 20:30 Uhr
PHILIPP BRAMMER
&
CHRISTIAN WEIßENBERGER

DACHTE MUSIK
Improvisierte Gedanken zur
Philosophie an Musikinstrumenten

Di 17.Juli, 19 Uhr
MANFRED RÜHL
WIEDERGEWINNUNG DES SPIELERISCHEN

Teil 1: Der geistige Zugang
Seminar
Die Rolle der Heiterkeit in der westlichen und östlichen Philosophie.
“Man muss sich von sich selbst nicht alles bieten lassen” (Viktor Frankl)
Wie kann ich spielend umgehen?
Filmzitate Patch Adams
Beendigung des hausgemachten Unglücks und der selbsterstellten Belastungen. Übungen zur Paradoxen Intervention

Mi 18.Juli, 19 Uhr
BUCHPRÄSENTATION
HELMUT HOFBAUER “VOM UNGESCHÜTZTEN WORT”

45′ Lesung und anschließende Diskussion
Wörter, die von Menschen gesprochen werden, ohne dass diese Menschen RepräsentantInnen von mächtigen und angesehenen Institutionen wären.
Wörter, die ausgesprochen werden, weil Menschen ihre Gedanken zum Ausdruck bringen wollen.
Wörter, die ausgesprochen werden, um von anderen Menschen gehört und aufgenommen zu werden – als die Botschaft eines Menschen!
“Betrachte mich genauer! Erwäge mich! Denk über mich nach!”
Wie steht es heute um das Wort, dass keinerlei institutionellen Schutz genießt? Wie steht es um das Wort, für das nichts mehr spricht, als dass es sich darum bemüht, vernünftig zu sein?

Do 19.Juli, 19 Uhr
MANFRED RÜHL
WIEDERGEWINNUNG DES SPIELERISCHEN

Teil 2: Der seelische Zugang
Seminar
Die Seele ist kommunizierendes Gefäss. Kommunikation nicht als komplexe Sprachwissenschaft, sondern als elementare Verbindung mit Allem.
Methaphorische Übungen zur Kommunikation
Nähe – Distanz / Ruhe – Bewegung / Loslassen – Festhalten
Wie geht es mir damit, wenn dies oder das passiert?

Fr 20. Juli, 20Uhr
Double Feature
WILLI KAUSL
alias
RABBAFÜZZES

“WARUM ES KEINE UHREN GIBT”
“TRAUMFRESSER”
Lesung
Rabbafüzzes – Bohemien,
Liebhaber der Sandler und
des freien Lebens,
Weltgereister,
Schriftsteller und Philosoph,
Autor des
“Wiener Dschungelbuchs”
liest zwei seiner legendären
Geschichten.
anschliessend:
DAVID KLEINL
JORINDE UND JORINGEL
Live Hörspiel

Di 24. Juli, 19 Uhr
MANFRED RÜHL
WIEDERGEWINNUNG DES SPIELERISCHEN

Teil 3: Der körperliche Zugang
Seminar
Reden und Nachdenken kann ich viel, aber die unmittelbaren Chancen und Hindernisse auf dem Weg zur Meisterschaft erfahre ich über den Körper.
Jonglieren als Mittel zur Selbstbeobachtung des körperlichen Lernprozesses.
Zusätzlich haben alle TeilnehmerInnen die realistische Chance, am Ende des Abends die 3 Ball Jonglage erlernt zu haben.

Do 26. Juli, 19 Uhr
ZENSHOT – LÖSCH ALLES GEBUNDENE DENKEN

Stimme: Martin Kerschbaumer
Musik: Christian Weißenberger
Textcollage: Laotse: Tao Te King/
Mahaprajnaparamita-Hridaya-Sutra/
Mumonkan – Das torlose Tor
Koansammlung des 13. Jahrhunderts
verfasst von Meister Wumen Huikai)
Kosonshukugyo, Text des 12. Jahrhunderts,
herausgegeben von Meister Muchaku Dochu
bearbeitet von Prof. Yanagida
Chunbun Publishing House 1973)
Joshuzenjigoroku, herausgegeben von
Suzuki Daisetsu und Akizuki Ryumin
(Shunju Publishing House 1969)
Dogen, Treasury of the True Dharma Eye,
Zen Master Dogen’s Shobo Genzo,
ed. by Kazuaki Tanahashi, Boston/London 2010

Fr 27.Juli, 19 Uhr
JOSEF SCHWEIKHARDT “RAUSCH UND RAUSCHEN”
Lesung und Vernissage

Sa 28.Juli, 20 Uhr
DAVID KLEINL UND HERWIG STEINER
COVERN “MASTERS OF THE UNIVERSE”
Hörspiel Reenactment

So 29.Juli, 19 Uhr
“LIVER”
SIMON DIETERSDORFER UND MARTIN HEMMER
Live Performance, Gesang, Musik

Auf Ihr Kommen freuen wir uns!

MMag. Martin Kerschbaumer
mehr auf: http://www.philowerkstatt.at/

  • Adresse: Lindengasse 61-63, 1070 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *