fagdfg

Spatenstich für neue ÖAMTC-Zentrale

Rechtzeitig zum 120-jährigen Jubiläum im Jahr 2016 soll sie fertig sein, die neue ÖAMTC-Zentrale in der Baumgasse 129 im 3. Bezirk. Dort wird seit einigen Wochen an dem neuen Mobilitätszentrum gebaut, das die bisherigen vier Wiener Bürostandorte in einem Dienstleistungs- und Mobilitätszentrum vereinen soll. Neben rund 800 Mitarbeitern finden in dem Neubau auch ein technischer Stützpunkt sowie ein Servicebereich für Club-Mitglieder Platz. Auf dem Dach des neuen Bürogebäudes ist ein Helikopter-Landeplatz geplant.

Thema Lärm

Derzeit wird von behördlicher Seite noch geprüft, ob der angedachte Heli-Landeplatz die Anrainer in St. Marx und der Schlachthausgasse nicht einem zu großen Lärmpegel aussetzen würde. In den nächsten Wochen soll es dazu ein entsprechendes Lärmgutachten geben, doch Bezirksvorsteher Erich Hohenberger zeigt sich gelassen. Denn ursprünglich hätte der Landeplatz am Boden sein sollen, das sei aber nun endgültig vom Tisch. Somit stünde der Fertigstellung des neuen Club-Zentrums nichts mehr im Wege, gibt sich Hohenberger positiv.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *