Spendenaktion: Schulsachen für Kinder armer Eltern

Viele Kinder werden heuer keinen guten Schulanfang erleben. Fast 120.000 schulpflichtige Kinder leben in einkommensarmen Haushalten – und diese können sich den oft teuren Schulstart nicht leisten. Zu Schultaschen, Heften und Stiften kommen noch Kopierkosten und Elternvereinsbeiträge, was für viele finanziell nicht tragbar ist.

Langfristig spricht sich Sozialexperte Schenk von der Diakonie für einen Chancenindex aus, der Ressourcen an Schulen gerechter verteilen soll. Für sofortige Hilfestellung hat die Diakonie Österreich allerdings eine Akuthilfe ins Leben gerufen: Jeder kann einen kleinen oder größeren Beitrag auf ein Spendenkonto einzahlen, um zu helfen, Schulsachen für Kinder armer Eltern zu finanzieren.

IBAN: AT13 3200 0002 0747 7417
BIC: RLNWATWW

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.