Spieglein, Spieglein, an der Wand …

Von der berühmten Qual der Wahl blieb die Jury beim Casting im Autohaus Renault verschont. Gerade mal 35 junge Wienerinnen waren nach Favoriten gestöckelt, in der Hoffnung, in Zukunft die Missen-Krone tragen zu dürfen. 18 – also mehr als die Hälfte – schafften es dank engagiertem Posing, Catwalk-Performances, niedlichem Lächeln und natürlich viel Persönlichkeit und Ausstrahlung ins Finale. Den Feinschliff für den großen Auftritt im Spiegelpalast verpasste ihnen Lifestyle-Avantgardistin Isabella Bogner-Bader, die "von der Qualität der Kandidatinnen begeistert“ war. Der Kleinmädchentraum wurde schluss­end­lich aber nur einer erfüllt: der blonden Sofie Schock.

  • Adresse: Laaer-Berg-Straße 66, 1100 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *