Sportler haben Nachholbedarf

Seit einem Jahr läuft die Kooperation von Ex-Thaibox-Champ Fadi Merza und der Firma Sportnahrung.at. „Nach dem heiklen ersten Jahr ist es uns als kleines Start-up-Unternehmen mit der Produktlinie Nutrition gelungen, in Österreich Fuß zu fassen. Jetzt ­wollen wir auch Erfolg in Deutschland“, ­erzählt Merza.

Die Pläne
Ebenso angetan von der Kooperation ist der Boss von Sportnahrung.at, Konrad Kreid, im WBB-Gespräch: „Fadi Merza ist einer der ­bekanntesten heimischen Kampfsportler und weiß ­aufgrund seiner Erfahrung genau, welche Supplements für Spitzenleistung erforderlich sind. Genau das bietet seine Produktlinie.“

Als Beobachter stellt man sich den Sporternährungsmarkt als schwierig vor. Ist dem so? Kreid: „Derzeit erleben wir einen richtigen Boom der Freizeit- und Hobbysportler, jeder will heute gut aussehen und fit sein. Hobbysportler, die schon auf höherem Niveau trainieren, wie z. B. für den City Marathon, geben sehr viel Geld für Sportausrüstung aus, haben aber einen großen Nachholbedarf bei der Ernährung.“

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.