Sportzentrum Porzellangasse wiedereröffnet

 Die Stadt subventionierte den Umbau der Sportstätte mit einer Summe von über EUR 200.000. Im Zuge der Arbeiten wurden die Garderoben und der gesamte Sanitärbereich erweitert und saniert.

Hübsche Halle

Ich freue mich dass es gelungen ist, diese Trainingsstätte in der Nähe des Stadtzentrums wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Die Sportunion betreibt diese historische Einrichtung schon seit 1945, jetzt entsprechen die Garderoben, alle Duschen und WCs wieder dem Stand der Zeit. Ich danke der Sportunion, dass sie mit dieser Halle das sportliche Angebot in Wien bereichert, und wünsche den 800 Mitgliedern des ansässigen Vereins viel Spaß beim Sporteln“, so Oxonitsch

  • Adresse: Porzellangasse 14-16, 1090 Wien