Stadtrat Oxonitsch eröffnet neue Volksschule am Wienerberg

Die neue Schule in der Wienerberg City entstand auf einer
Fläche von 2.700 Quadratmetern westlich der Twin Tower. Alle Klassenzimmer verfügen über zwei Computer mit Druckern,
jeweils zwei Klassen sind durch einen Nebenraum miteinander
verbunden. Der große Turnsaal ist in
zwei separate Bereiche teilbar und kann für öffentliche
Veranstaltungen mit bis zu 330 Personen genützt werden. Die große
Aula
ist für kleinere Zusammenkünfte nutzbar. Weiters gibt es
einen Mehrzweckraum, ausgestattet mit Multimedia- Equipment; unter
anderem mit TV, DVD- Player und Videorekorder sowie modernst
ausgestattete Werkräume für Textiles und Technisches Werken.

Piratenschiff und Gemüsebeete

Auch die Freianlagen der neuen Schule haben einiges zu
bieten: So gibt es einen Spielplatz, dessen Mittelpunkt eine
Kletteranlage in Form eines Piratenschiffes darstellt, und einen
Sportplatz mit Weitsprunganlage und Laufbahn. Weiters stehen den
Schülern Beete zum Pflanzen von Blumen und Gemüse zur
Verfügung. Darüber hinaus kann auch eine eigene "Freiluftklasse"
bei Schönwetter zum Lernen im Freien und auch in den Pausen
genutzt werden.

Besondere Schwerpunkte der Schule sind Englisch ab der 1.
Klasse, offenes, bewegtes und montessoriorientiertes Lernen sowie
Bewegung und Sport.

  • Adresse: Hertha-Firnberg-Straße 12, 1100 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.