Ein dritter Standort im 21. entsteht demnächst

Standort-Wahl: Mitvoten

Die Parkanlagen direkt vor der Haustüre der Floridsdorfer sind Bezirksvorsteher Georg Papai  ein großes Anliegen: „Deshalb werde ich jedes Jahr eine Parkanlage neu errichten oder generalsanieren!“, verspricht er. Den Beginn dieser Parkoffensive macht der Paul-Hock-Park, eine rund 5.000fm2 große Grünfläche zwischen Brünner Straße und Gerichtsgasse. Er wird bereits im September der Bevölkerung wieder zur Verfügung stehen, für 2016 ist die Neugestaltung der Grünfläche in der Bodenstedtgasse bereits budgetiert.

Als besonderes Highlight möchte die Floridsdorfer Bezirksvorstehung heuer auch noch einen weiteren Aktiv-Park schaffen. Zwei solcher Bewegungs-Parcours – an den speziellen Geräten können sowohl jüngere als auch ältere Besucher turnen – gibt es bereits:  im Wasserpark und auf der Lorettowiese. Den dritten Standort im Bezirk können die Floridsdorfer bestimmen.
Auf der Website „floridsdorf.aktiv-park.at“  ist es möglich, per Mausklick mitzientscheiden, wo der neue Aktiv-Park errichtet werden soll. Über die Standortwahl kann noch bis 15. Juli abgestimmt werden.

  • Web: http://
  • Adresse: Am Spitz 1, 1210 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.