Startschuss für Sportplatz

Die Kinder und Jugendlichen der neurologischen Abteilung des Krankenhaus Hietzing haben einen Grund zur Freude: Ihnen steht nun ein eigener Sportplatz inklusive Kletterwand zur Verfügung. 

Profitable Therapie
Die Errichtung der Anlage war Abteilungsvorstand Ralf Gößler schon lange ein Anliegen, und das aus zweierleie Gründen. Erstens wirkt Sport bewiesenerweise stimmungsaufhellend und bringt therapeutische Erfolge. Und zweitens soll ein nachhaltiges Interesse an sportlichen Aktivitäten geschaffen werden, von dem die Patienten auch ab dem Zeitpunkt ihrer Entlassung profitieren.
Für den Vorstand des neurologischen Instituts steht die Notwendigkeit des Sportplatzes genausowenig zur Diskussion wie das MRT in der Chirurgie.

Ab heute gilt der Sportplatz offiziell als eröffnet. Der symbolische Startschuss oblag Stadträtin Sonja Wehseley, die den Fußball beim zweiten Versuch im Tor versenkte. 

  • Adresse: Riedelgasse 5, 1130 Wien