Stefan Slupetzky Lesung

Stefan Slupetzky liest aus „Halsknacker“, in sieben skurrilen kriminalistischen Geschichten webt der Autor mit schwarzem Humor und exzentrischen Wendungen Situationen, die Krimifans zum freudigen Erschauern bringen:
Ist es ein Unfall oder der perfekte Mord, wenn Herrn Moser an einem heißen Sommertag ein Doppler Wein auf den Kopf fällt? Sitzen die Feindschaften zwischen ehemaligen Heumarkt-Catchern auch nach vielen Jahren noch tief genug für eine ominöse Gewalttat namens »Halsknacker«? Und warum will ein eigentlich kaltblütiger und vor nichts zurückschreckender Auftragskiller partout nicht nach München geschickt werden, um dort sein Opfer Puppi von Haindlfing auf so hässliche Art wie nur möglich ins Jenseits zu befördern…

Der Autor:
1962 in Wien geboren, studierte er an der Wiener Kunstakademie, arbeitete als Musiker und Zeichenlehrer, bevor er sich dem Schreiben zuwandte. Er schrieb und illustrierte zahlreiche preisgekrönte Kinder- und Jugendbücher. Nun widmet er sich vorwiegend der Literatur für Erwachsene und verfasst Stücke, Kurzgeschichten und Romane, darunter die populäre Kriminalserie um den Wiener Detektiv „Lemming“.

Platz-Reservierung: gertrude.schulte@hoerbuecherei.at
Tel.: +43 1 9827584-234
Fax: +43 1 9827584-235
Die Platz-Reservierungen sind bis 15 min vor Beginn gültig.

Induktionsschleife für schwerhörige Menschen vorhanden.

Beginn: 19.00 h
Ort: Hörbücherei des ÖBSV
Veranstaltungsraum

Erreichbar mit: U-Bahn-Linie U 4, Station „Unter St. Veit“.

  • Adresse: Hietzinger Kai 85, 1130 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *