Stimme schonen und laufen gehen

„Ich wollte von Anfang an in
Währing wohnen.“ Mit diesem
Satz ist die Beziehung
der Schauspielerin und Sängerin
Michaela Christl zu ihrem
Zweitwohnsitz eigentlich
klar umrissen. Die gebu?rtige
Linzerin und enthusiastische
Wahlwienerin hat hier ihren
Lebensmittelpunkt gefunden.

Städterin, die Grünes um sich braucht

„Als ich nach Wien gezogen
bin, wollte ich es gru?n haben
– ich bin ja vom Land
und brauche Natur um mich
herum. Das habe ich im 18.,
und auch die Nähe zur Stadt
ist gegeben. Ich hab mich
im 18. von Anfang an wohl
gefu?hlt“, gerät die u?beraus
sympathische Musicaldarstellerin
ins Schwärmen. Mittlerweile
haben es ihr Mutter und
Schwester gleichgetan, sie
sind ebenfalls hierher u?bersiedelt.

Filme, Theater und viele Musicals

Obwohl Laufen im Pötzleinsdorfer
Schlosspark zu Christls
erklärten Lieblingsbeschäftigungen
gehört – „Ich besuche
so gerne die beiden Minischweine“
–, bleibt dafu?r
nicht allzu viel Zeit. Immerhin
hat sie nicht nur bei der österreichischen
Filmproduktion
„Der Räuber“ mitgespielt,
sondern ist auch eine fixe
Größe des heimischen Musicals.
So war sie in den letzten
Jahren unter anderem in „Rebecca“,
„Elisabeth“, „Hair“,
„Miss Saigon“, „Fame“ oder
„Dracula“ zu sehen.

 Vielseitigkeit und Disziplin

„In meinem
Beruf sollte man vielseitig
und flexibel sein“, erklärt
Christl. Und was gehört noch
zum Erfolg? „Nicht rauchen,
nicht fortgehen,
gesund leben
und viel Disziplin.“ Letztere
hat sie als ehemalige Landesmeisterin
im Tennis bereits
mehrfach unter Beweis gestellt,
aber „vielleicht neige ich
auch dazu, mich manchmal
zu u?berfordern“, sagt Christl
nachdenklich und schaut in
Richtung Schlosspark. 

Wer Michaela Christl einmal live hören und sehen will, hat dazu am 20.Mai Gelegenheit!






WAS: Chanson Abend unter dem Motto: "La vie en rose"
WANN: 20. 5. 2010, 19 Uhr
WO: Festsaal Rathaus Währing, 18., Martinstraße 100


Der Eintritt ist frei!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *