Straßenkindern mit Musik helfen

Das westafrikanische Burkina Faso ist einer der a?rmsten Staaten der Welt. Sta?ndige Du?rreperioden machen den hauptsa?chlich als Bauern lebenden 13,7 Millionen Menschen den Alltag zur Ho?lle. Entsprechend wichtig ist die Hilfe der „reichen“ La?nder – und dieses Motto haben sich die Schu?ler des Goethe-Gymnasiums (Astgasse) auf die Fahnen geheftet.

Ihren heurigen, insgesamt schon dritten „Tag der Musik“ am Mittwoch, 8. Juni, widmen sie dem großartigen Benefizprojekt der O?JAB (Jugendarbeiterbewegung) und so mit den Straßenkindern von Burkina Faso.

Ab 19 Uhr singen und spielen Lehrer und Schu?ler gemeinsam. Weiters ist ein afrikanisches Buffet von O?JAB-Asylwerbern geplant und an drei Stationen kann man afrikanische Spiele ausprobieren. Als Ho?hepunkt des Abends wird der in Burkina Faso popula?re Musiker Mamadou Diabate aufspielen. Alle Einnahmen und ein Teil der Eintrittsgelder gehen an das Straßenkinderprojekt.

Unser Tipp: Schauen Sie sich das an – und helfen Sie!

  • Adresse: Astgasse, 1140 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *