Supermarkträuber überwältigt

Damit hatte ein Räuber (39) wohl nicht gerechnet, als er einen Supermarkt an der Kaiserstraße in Neubau überfiel: Er gab vor, ein Getränk kaufen zu wollen und wartete bis die Angestellte die Kassenlade öffnete. In diesem Moment zog dert Räuber ein Messer und bedrohte die Kassiererin mit den Worten „Geld hier rein!“ und zeigte dabei mit dem Messer auf ein mitgebrachtes Plastiksackerl. Die Frau schloss geistesgegenwärtig die Kassenlade und wich vom Kassenpult zurück. Der Räuber brach die Kassenlade mit dem Messer aus der Verankerung und versuchte aus dem Geschäft zu fliehen. Er kam aber nur einen  Meter weit, weil ihn zwei Angestellte sowie mehrere Kunden überwältigten und bis zum Eintreffen einer Funkstreife festhielten. Der Räuber sitzt in Untersuchungshaft.

  • Web: http://
  • Adresse: Kaiserstraße, Wien