„Tag des Sports“ bleibt im Prater!

Die Änderung der Location machte aus einer Notvariante eine Erfolgsgeschichte. Durch den Umbau und die Übersied­lung des Parlaments auf den Heldenplatz war die langjährige Location im Vorjahr nicht für den „Tag des Sports“ verfügbar. Also was tun? In den Prater umziehen …

Zwar gab es im Vorfeld einige Zweifler, aber heute ist klar: „Die positive Resonanz nach der Premiere hat alle überzeugt. Die Sportler waren von der neuen Location ebenso begeistert wie Sportverbände und Sportorganisationen“, betont Sportminister Hans Peter Doskozil.

Und die 300.000 Besucher ­können das nur bezeugen! Womit klar ist, dass nicht nur der 17. Tag des Sports am 23. September im Prater stattfindet. „Wir bleiben. Hier im Prater kann die Veranstaltung endlich weiter wachsen.“

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.