Take-away für Blumen

Die „Zweigstelle“, ein „Flower Concept Store“ am Alsergrund, ist jetzt auch im 3. Bezirk aufgepoppt. Auf der Landstraßer Hauptstraße 74 locken bis Weihnachten ein individueller Auszug des „Zweigstelle“-Sortiments und exklusive Design-Neuheiten. Der neue Store präsentiert sich den Kunden als inno­vativer und origineller Blumenladen. Hier wird immer eine Blumenart mit ihren ­Eigenschaften, wie Farbe, Form und Duft, in den Fokus gerückt.

Duftreise

Eine intensive Duftreise durch die älteste französische Wachsmanufaktur „Cire ­Trudon“ rundet das blühen­de Sortiment ab. Um sein persönliches Lieblings-„Odeur“ unter den Kompositionen zu entdecken, stehen Kunden derzeit 29 Duftkompositionen zur olfaktorischen ­Degustation zur Verfügung.

Saisonale Blumen

Die puristische Auswahl an saisonalen Schnittblumen und Living-Accessoires wird auf liebevoll ausgesuchten Vintage-Möbeln präsentiert. Die floralen Wand-Designs der australischen Wallpaper-Queen Kerrie Brown und die natürlichen Duftkomposi­tionen sollen jeden Kunden beim Betreten des Geschäfts „in Staunen und Wohlbefinden versetzen“, hofft Geschäftsführer Andreas Bamesberger, den die „unmittelbare, sehr lebendige, pulsierende Umgebung auf der Landstraßer Hauptstraße“ inspiriert.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.