THE FUTURE OF OLD MEDIA

Neues aus der Orangerie:

das Medienkunstprojekt
BROADCAST MEDIA SCULPTURES

lädt ein zur Abschlusskonferenz
THE FUTURE OF OLD MEDIA

02. – 03. September 2010
11:00 – 18:00
Kunsthalle Exnergasse
Währinger Straße 59
1090 Wien

Seit Mai 2009 ruft Radio ORANGE 94.0 im Rahmen des europaweiten Medienkunstprojektes BROADCAST MEDIA SCULPTURES zu künstlerischen Auseinandersetzungen mit der Zukunft der Massenmedien auf und forciert in diesem Rahmen unter breiter Partizipation experimentelle künstlerische Untersuchungen.

In einer transeuropäischen Serie wurde in fünf Städten (Budapest, Wien, Sofia, Amsterdam und London) Künstler_innen die Möglichkeit geboten mit den Medien Radio, TV, Neue Medien, (semi-) öffentlichen und sozialen Räumen zu experimentieren und neue Formen an den Schnittstellen von Kunst und Technologie kennenzulernen.

Alle erarbeiteten Kunstwerke sowie die beteiligte Künstler_innen und ihre Erfahrungen kommen am 2. und 3. September 2010 bei der Medienkunstkonferenz THE FUTURE OF OLD MEDIA in der Kunsthalle Exnergasse im Wiener WUK wieder zusammen!
Mit am Projekt beteiligten Medientheoretiker_innen, Medienakteur_innen, Künstler_innen und Kulturschaffenden aus Ost- und Westeuropa werden die Ergebnisse des Projekts BROADCAST MEDIA SCULPTURES präsentiert und diskutiert, die künstlerischen Untersuchungen in Bezug auf medientheoretische Fragestellungen ausgewertet, sowie zeitgenössische wissenschaftliche Positionen und Multiplikator_innen-Netzwerke für zukünftige europaweite Aktivitäten geknüpft.
Einzelne Arbeiten der Künstler_innen werden am 04. September 2010 beim Radio ORANGE 94.0 Fest im WUK einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Nähere Infos unter http://mediasculptures.o94.at

  • Adresse: Währinger Straße 59, 1090 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *