Tipps bei Hitze

– Pro Tag sollten mindestens 2-3 Liter Flüssigkeit getrunken werden, möglichst MIneralwasser oder verdünnte Fruchtsäfte, keinesfalls Alkohol oder koffeinhaltige Getränke (z.B. Kaffee, Cola). Zusätzlich sollte leichte Kost auf dem Speiseplan stehen.
-Körperliche Anstrengung, besonders im Freien, sollte möglichst vermieden oder an den Tagesrand (morgens, abends) verlegt werden.
– Kurzzeitige Aufenthalte können in stehenden Fahrzeugen für Kinder, Tiere, ältere oder kranke Menschen zur Gefahr werden; die Temperatur steigt schnell über 50° an.
– Im Schatten bleiben! Wer in der prallen Sonne liegt riskiert Sonnenbrand, Hautkrebs und Kreislaufkollaps.
– In der Sonne sollte stets eine Kopfbedeckung getragen werden, dies gilt besonders für Kinder und Babies. 

 Erste Hilfe Tipps bei "Hitzeopfern":
– Patienten in den Schatten bringen.
– Der Oberkörper soll bei rotem Kopf erhöht, bei blasser Haut flach gelagert werden.
– Die Kleidung des Patienten sollte möglichst gelockert oder geöffnent werden.
– Zur Kühlung feuchte Umschläge auf den Kopf und -bei Bewusstsein – Wasser zu trinken geben.
– Notruf wählen: 144.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *