Töchter wollen es wissen …

154 Unternehmen öffnen heuer am 28. April ihre Türen, um dem weiblichen Nachwuchs zwischen elf und 16 Jahren zu zeigen, wie ihr künftiger Arbeitsplatz aussehen könnte. Im Untersuchungslabor, als Testerinnen, als Lenkerinnen, Handwerkerinnen und als Analytikerinnen oder Waldarbeiterinnen verbringen die Mädchen einen Tag in der Berufswelt.Es sind aus gutem Grund männerspezifische Berufe, die ausgewählt wurden. Denn im Technikbereich, bei der Forschung und bei neuen Technologien herrscht immer noch ein Frauenmangel. Wer weiß, vielleicht findet ja die eine oder andere Nachwuchshoffnung beim Wiener Töchtertag ihren Traumberuf. Anmelden können sich Mädchen noch unter www.toechtertag.at  

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *