Tokiostraße-Sperre

In diesem Jahr wird für die Linie 25, die zum Teil parallel zum „26er“ verläuft, ein kurzes Streckenstück für rund 12 MILLIONEN EURO neu gebaut.
Dieses führt dann von der Josef-Baum-Gasse über die Tokiostraße zur U1-Station Kagran.

Baubeginn: Montag 23. April 2012
Bauende: Montag, 31. Dezember 2012
(auch in der NACHT BAUBETRIEB laut Wr.Linien)

Streckenbeschreibung:

Von der Endstation Floridsdorf (S- und U-Bahn) wird die Linie 25 in südöstlicher Richtung über die Schloßhofer Straße und die Donaufelder Straße geführt. Dabei benutzt sie die bestehende Trasse gemeinsam mit der Linie 26. Auf diesem Abschnitt mit dem höchsten Fahrgastaufkommen der Linien 25 und 26 werden durch die zwei Linien künftig mehr Straßenbahnen verkehren.
Tokiostraße – Prandaugasse (Neubauabschnitt)
Neubautrasse der Linie 25 von der Donaufelder Straße über die Tokiostraße nach Kagran

Daten:

Länge: 8,5 Kilometer (Bestand), ein Kilometer (Neubau)
Neue Stationen: eine
Kosten: circa zehn Millionen Euro (Stand 2007)
Eröffnung: 2013

Verkehrsmaßnahmen:

Fahrtrichtung Prandauergasse:
Sperre Tokiostraße zwischen Donaufelderstraße und Nippongase (01.07.-30.09.)
Fahrtrichtung 22. Bezirk:
Sperre Donaufelderstraße im Bereich Dückegase (01.07.-30.09.)

Umleitungen:
Individulaverkehr und Linie 27A Fahrtrichtung Prandauergasse: von Josef Baumanngasse über Donaufelderstraße – Dückegasse – Prandauergasse (23.04.-30.09.), Individualverkehr von 01.07.-30.09. über Donaufelderstraße und Dückegasse.

Individulaverkehr Fahrtrichtung 22.Bezirk über Dückegasse und Prandauergasse, Linie 27A Fahrtrichtung Josef Baumanngasse über Attemsgasse – Donaufelderstraße und Josef Baumanngasse (ab 23.04.)

Baubeginn: Montag 23. April 2012
Bauende: Montag, 31. Dezember 2012

  • Adresse: Tokiostraße, 1220 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *