Torffreie Erde der MA 48

"Ausgangsmaterial für Wiener Kompost und daher auch für ?die Blumenerde "Guter Grund" sind die rund 100.000 Tonnen an? Bioabfällen, die die MA 48 in den über 79.000 Biotonnen im Grüngürtel?der Stadt und über die Mistplätze sammelt. Aus Apfelputzen,?Grünschnitt & Co wird hochwertige Erde in Biolandbau-Qualität", so? Umweltstadträtin und Hobbygärtnerin Ulli Sima. Verkauft wird die ?Blumen- und Gartenerde auf allen 19 Wiener Mistplätzen, sowie im 48er-?Basar im 22. Bezirk. Ein 18 Liter-Sack kostet dort 3 Euro, 40? Liter-Säcke 5 Euro.

Die Erde der MA 48 kommt gänzlich ohne Zugabe von Torf aus und? schützt somit die Moore, die zu den am stärksten gefährdeten ?Lebensräumen für Pflanzen und Tiere zählen. "Mit dem "Guten Grund "?leisten wir auch einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz, da -? neben dem Schutz der Moore – auch weite Transportwege für den Import? nach Österreich eingespart werden können, sämtliche ?Produktionsschritte erfolgen in Wien", so Sima.

Verkaufsstellen:?

o Alle 19 Mistplätze der MA 48: Montag bis Samstag 7-18 Uhr

?o 48er-Basar: 22., Stadlauer Straße 41a, Hof 3, Dienstag bis Samstag?von 9 bis 15 Uhr

  • Adresse: Wien

Torffreie Erde der MA 48

 "Ausgangsmaterial für Wiener Kompost und daher auch für? die Blumenerde "Guter Grund" sind die rund 100.000 Tonnen an ?Bioabfällen, die die MA 48 in den über 79.000 Biotonnen im Grüngürtel?der Stadt und über die Mistplätze sammelt. Aus Apfelputzen,?Grünschnitt & Co wird hochwertige Erde in Biolandbau-Qualität", so ?Umweltstadträtin und Hobbygärtnerin Ulli Sima. Verkauft wird die? Blumen- und Gartenerde auf allen 19 Wiener Mistplätzen, sowie im 48er-?Basar im 22. Bezirk. Ein 18 Liter-Sack kostet dort 3 Euro, 40?Liter-Säcke 5 Euro.

Die Erde der MA 48 kommt gänzlich ohne Zugabe von Torf aus und?schützt somit die Moore, die zu den am stärksten gefährdeten? Lebensräumen für Pflanzen und Tiere zählen. "Mit dem "Guten Grund"? leisten wir auch einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz, da neben dem Schutz der Moore auch weite Transportwege für den Import? nach Österreich eingespart werden können, sämtliche? Produktionsschritte erfolgen in Wien", so Sima.

Verkaufsstellen:?

o Alle 19 Mistplätze der MA 48: Montag bis Samstag 7-18 Uhr

?o 48er-Basar: 22., Stadlauer Straße 41a, Hof 3, Dienstag bis Samstag?von 9 bis 15 Uhr

  • Adresse: Stadlauer Straße 41a, 1220 Wien