Treffpunkt Gemeindebau

Wie bereits im Vorjahr bietet wohnpartner den Gemeindemietern mit dem Projekt Treffpunkt Gemeindebau wieder die Möglichkeit, interessante Österreicher mit Migrationshintergrund kennenzulernen. Unter dem Motto: Aufeinander zugehen – miteinander umgehen – voneinander lernen!

„Die Begegnung mit den prominenten Botschaftern soll dazu beitragen, das Zusammenleben im Gemeindebau noch besser zu gestalten. Durch gemeinsame Aktivitäten wie Kochen, Filmabende oder spannende Gesprächsrunden wird der nachbarschaftliche und interkulturelle Dialog im Gemeindebau weiter gestärkt", betont Wohnbaustadtrat Michael Ludwig.

Botschafter der Integration

Die Botschafter stehen je nach ihren speziellen Erfahrungen und professionellen Hintergrund den interessierten GemeindemieterInnen für spannende Themenabende mit unterschiedlichen Aktivitäten zur Verfügung.

Am 15. September in Floridsdorf

Im 21. Bezirk findet die „Treffpunkt Gemeindebau"-Veranstaltung am Donnerstag, den 15. September statt. Im Conrad-Lo?tsch-Hof in der Brünner Straße wird Mu?mtaz Karakurt zu Gast sein. Er wurde 1962 in der Tu?rkei geboren und lebt seit 1979 in O?sterreich. Nach seiner Schulausbildung in der Tu?rkei studierte er in Linz Sozialmanagement. Aktuell ist er Gescha?fts- fu?hrer des „Zentrums fu?r MigrantInnen – Migrare" in Obero?sterreich.

Einer ist immer der andere

Wie viele andere Menschen mit Migrationshintergrund hat Mu?mtaz Karakurt in O?sterreich eine neue Heimat gefunden. Mit den teilnehmenden Gemeindemietern wird der Experte fu?r Integration u?ber Heimat und Fremd-Sein sprechen. Denn irgendjemand und irgendetwas ist immer fremd. Aber wie kann man damit umgehen?

INFORMATIONEN:

17 bis 19 Uhr
21., Bru?nner Straße 26 – 32,
Conrad-Lo?tsch-Hof, Innenhof,
bei Schlechtwetter im wohnpartner-Lokal
Mehr Informationen: wohnpartner-Team 21
Tel.: 01/24 503-21080

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.