Turnen und Tollen – das ganze Jahr über!

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr – oder nur schwer. Das gilt für Mathematik und Sprachen ebenso wie für körperliche Fähigkeiten. Oft bietet der Alltag mit Fernsehen und Computerspielen in einer Stadtwohnung zu wenig Möglichkeiten, Kinder optimal zu fördern – gerade in sportlicher Hinsicht.

Spielerische Bewegung

„Dem wollen wir entgegentreten und ­stellen in unserer Kindergruppe spielerische Bewegung in den Vordergrund. Damit wollen wir die Entwicklung von vier Kernkompetenzen fördern: Ver­trauen, Begeisterungsfähigkeit, Aktivität und Verantwortungsgefühl“, so Sepp Mothwurf, der Gründer der Sportkindergruppe, die Ende Mai in der Rosensteingasse eröffnet wurde. Ein kleiner Eigengarten bietet genug Platz zum Austoben im Freien. Der nahe gelegene Lorenz-Bayer-Park sowie die Wälder und Wiesen des Wilhelminenbergs bieten Platz für den Forschungs- und Entdeckungs­drang der Kleinen.

Keine Schließwochen

Außerdem kann in der Sportkindergruppe das ganze Jahr über geturnt und getollt werden – ganz ohne Schließwochen.

Weitere Info: Telefonnummer: 0680/219 68 79 oder auf www.sportkindergruppe.at

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *