Ungewöhnliches im Volkskundemuseum

Unterschiedlichste Stücke  aus den Sammlungen der Fächer Ägyptologie, Alte Geschichte, Byzantinistik und Neogräzistik, Papyrologie und Epigraphik, Europäische Ethnologie, Geschichte, Klassische Archäologie, Kunstgeschichte, Numismatik und Geldgeschichte, Ur- und Frühgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie Zeitgeschichte laden dazu ein, die Bedeutung dieser außergewöhnlichen Objekte zu entdecken, erfahren, erleben und zu begreifen.

Gelehrte Objekte? – Wege zum Wissen
Aus den Sammlungen der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
11. April – 27. Oktober 2013

Volkskundemuseum, Gartenpalais Schönborn, Laudongasse 15 – 19, 1080 Wien

  • Adresse: Laudongasse 15, 1080 Wien