USTRAB wird “entstaubt”

Freundlich und hell im Untergrund

Die im Herbst des Vorjahres gestartete Sanierung und Modernisierung der USTRAB läuft auf Hochtouren weiter. Bis Herbst 2011 werden die Stationen Kliebergasse, Blechturmgasse und Matzleinsdorfer Platz generalsaniert und damit freundlich und hell gestaltet. "Die Sanierungsarbeiten erfolgen im Sinne der Fahrgäste und bringen einen weiteren Aufschwung des öffentlichen Verkehrs in Wien“, erklärte Vizebürgermeisterin Renate Brauner bei einer "Probefahrt“ durch die USTRAB-Stationen. "Das Erscheinungsbild der Stationen wird moderner, heller, freundlicher, und auch das Sicherheitsgefühl wird dadurch gestärkt. Davon profitieren Tag für Tag zehntausende Fahrgäste.“

Mehrwert für Fahrgäste und Anrainer

"Für die Anrainer bedeutet die Sanierung eine wesentliche Aufwertung ihrer Lebensumgebung und des gesamten 5. Bezirks“, zeigt sich Bezirks­chef Kurt Wimmer mit dem Arbeitsfortschritt zufrieden. "Ich bin froh, dass die Arbeiten so rasch verlaufen und jeden Tag Fortschritte zu erkennen sind.“

  • Adresse: Kliebergasse, 1050 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *