Verbesserung am Radweg: Neue Lichter am Donaukanal

Entlang des Donaukanals zu flanieren oder mit dem Rad zu fahren, ist eine bei vielen Wienern beliebte Freizeitbeschäftigung. Doch der Bereich rund um die Friedensbrücke ­direkt am Kanal war für viele zu dunkel. Das ­ändert sich jetzt.

Bessere Leuchten

Um die Sicherheit in der Gegend zu erhöhen, werden seit Mitte August bis 15. September fünf Lichtmasten durch ­höhere und besser geeignete Beleuchtungskörper ersetzt. Während der ­gesamten Bauzeit ­bleiben die alten Lampen jedoch in Betrieb. Außerdem ­finden die Bauarbeiten ausschließlich auf der Grünfläche statt, der Rad- und Fußgänger­verkehr bleibt also weit­gehend ­unbehelligt. Bezirksvorsteherin Martina ­Malyar zeigt sich ­erfreut über die „sichere Nutzbarkeit des Naher­holungsgebiets rund um den Alsergrund“.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.