Verführung eines Schwestern-Trios

Guerilla Bakery eröffnet

Sich wie bei Freunden zu fühlen, unter diesem Motto eröffneten vor kurzem drei Vorarlberger Schwestern die Guerilla Bakery, das neue In-Café in der Favoritenstraße 7 (4.). Auf der Speißekarte findet sich von der klassischen Brettljause, über ein täglich wechelndes Mittagsmenü mit selbstgemachten Kuchendessert bis hin zu diversen Quiche- und Sandwichkombinationen „alles, was es frisch am Markt gibt und uns selbst am besten schmeckt“, erzählt Sarah, eine der drei Powerschwestern. Von den 16 Sitzplätzen aus, die das gemütliche Café zählt, lässt sich dank der offenen Küche so mancher Handgriff beim Kuchenbacken abschauen. In der warmen Jahreszeit bietet die Café-Terrasse Einblick in den Garten des Palais Erzherzog Carl Ludwig und lädt zum gemütlichen Genießen ein. Und wer sich zu Hause mal selbst mit den Guerilla-Kuchenköstlichkeiten verwöhnen will, schnappt sich das mit Familienrezepten gefüllte Schwestern-Backbuch, das im April neu erscheint.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.