Vernissage: Št?pán Hon und Marie Zachovalová SUDETEN

Vernissage: 27.10.2010 18 Uhr
Ausstellungsdauer: 27.10 – 23.11.2010
Lageplan: http://slawistik.univie.ac.at/lageplan

Marie Zachovalová und Št?pán Hon wurden in zwei prinzipiell unterschiedlichen Grenzgebieten geboren. Št?pán Hon stammt aus Teplice, das von einer Seite zerstreute Gebirgsgemeinden des Erzgebirges / Krušnoho?í umgeben und auf der anderen Seite abgelegene Dörfer des Tschechischen Mittelgebirges. Marie bewegte sich seit ihrer Kindheit unter urwüchsigen Bewohnern des Gebirgsvorlandes um Freiwaldau / Jeseník.

Neben der Dokumentation des Lebens der Menschen dieser verlassenen und ziemlich unwirtlichen Gegenden versuchten die Fotografen etwas aus der kontroversiellen Geschichte der ursprünglichen Gebiete der Sudeten zu begreifen, wo vorwiegend deutsche Bevölkerung wohnte. Bis zum Ende der 30-er Jahre war das Zusammenleben mit der Tschechisch sprechenden Bevölkerung verhältnismäßig harmonisch. Damals begannen Verschiebungen der einzelnen Volksgruppen, der Tschechen wie der Deutschen. Die letzte hatte für beide Gebiete, das industrielle Teplitzer Gebiet wie das eher landwirtschaftliche Schumberg / Sumperk fatale Folgen. Traditionen verschwanden, Dörfer verkamen, wurden stellenweise zerstört oder devastiert. Die soziale Struktur der Bevölkerung machte eine grundlegende Veränderung durch.

Es blieb das Gefühl der Verlassenheit und der Entwurzelung. Die Gesamtentwicklung vollendeten schließlich die radikalen Veränderungen der gesamten Gesellschaft in den letzten 20 Jahren.

Št?pán Hon

1976 – geb. in Teplice
1990-1994 – Gymnasium v Teplice
1995-1999 – Höhere Fachschule für Publizistik in Prag
1999-2008 – FAMU, Abteilung Fotografie, Praha
seit 1999 –Dokumentaar- und Reportagefotografie

Preise:
Czech Press Photo 2000 – Sonderpreis der Jury
Czech Press Photo 2001 – II. Platz in der Kategorie Alltagsleben
Czech Press Photo 2004 – II. Platz in der Kategorie Menschen, von denen man spricht

Marie Zachovalová

1981 – geborene Šléglov? (Bezirk Šumperk)
1995 – 1999 – Kunstgewerbeschule Brno
1999 – 2005 FAMU, Abteilung Fotografie, Praha
2004 – Studienaufenthalt in Paris, Université Paris 8 – Saint Denis, France
2001 – 2007 – Lektorin (Kurse der Fotografie) an der Prager Fotoschule
2008 – Tragischer Tod bei einem Wettbewerb historischer Motorräder

  • Adresse: Spitalgasse 4, 1090 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *