Vernissage Gabriele Szekatsch Infected by Sequential Art!

Vernissage am 17.1.2012, 19h im R2

interdisziplinäre Künstlerin mit den Schwerpunkten experimentelle sequenzielle Kunst (Expanded Comic Art); – weiters: Illustratorin, Grafikerin & Autorin und Veranstaltungsorganisatorin.
Schauspielausbildung bei Ludwig Adam | Ausstellungen und Festivalbeteiligungen | Publikationen | Kunstevents | 2002 – 2009 Lehrbeauftragte Bereich Comics an der Wiener Kunstschule; 2009 – 2011 Initiative zur Einrichtung und Leitung des Diplomstudienfachs ‚Comic & Animation‘/ Fachbereich ‚Comic’ ebendort.
»Ivan. Gala. Alaska. Po-Star. Prinz Ravioli … multiple hermaphrodisische persönlichkeiten von szekatsch. der freischaffenden exhibitionistin, die sich als multimedialer april-fool zu präsentieren versteht. ihre schrankenlose produktivität, die sie durch gezielten austausch ihrer persönlichkeiten forciert, nutzt das medium comic als weiteres interface zur gesellschaft. so gesehen, wird ihre prognose, bald ‚weltberühmt in österreich‘ zu sein, sich wohl bewahrheiten. « (Jörg Vogeltanz in: Wie im richtigen Leben)

  • Adresse: Lindengasse 61-63, 1070 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *