Vertonte Fried-Gedicht im Odeon

Am 12. März 2017 präsentieren Shlomit Butbul und Tania Golden erstmals ihr neues Projekt “Es ist was es ist, sagt die Liebe – Liebestöne nach Erich Fried”.
Anhand der berauschenden Lyrik von Erich Fried gehen die beiden Schauspielerinnen grundlegenden Fragen über die Liebe nach: “Was ist Liebe?”, “Was ist Liebe in Zeiten des Kriegs?” und “Was ist Mensch-sein ohne Liebe?” Unter der Regie von Tania Golden interpretiert Butbul die neuen Lieder des Komponisten Joe Pinkl nach den Texten von Erich Fried und verkörpert auf der Bühne den nach Liebe suchenden, sehnenden Menschen. Die Premiere am 12. März 2017 findet im Odeon Theater statt.
Wann: 12. März, 18 Uhr Weitere Vorstellungen: 13., 14., 27., 28. März, 3., 4., 23., 24., 30. April, 1. Mai – Beginn: So 18 Uhr / Mo u. Di 20 Uhr

Wo: Odeon Theater, 1020, Taborstraße 10

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.