Viel Spaß am Faschingsdienstag!

Faschingskrapfen am Bahnhof

An Wiens größten Bahnhöfen (West und Meidling) verteilen Promotoren Faschingskrapfen an die ÖBB-Kunden. Rund 80.000 Menschen nutzen diese beiden Bahnhöfe, 2.000 von ihnen kommen in den Genuss eines Premiumkrapfens von Anker.

Gratis Eislaufen und Kostümprämierung

Ab 14 Uhr kannst du am Wiener Eistraum gratis Schlittschuh laufen, wenn du kostümiert oder faschingsnärrisch geschminkt bist. Und wenn du Glück hast, wird dein Kostüm prämiert und du bekommst von Bürgermeister Häupl und Stadtrat Christian Oxonitsch deinen Preis überreicht (18.30 Uhr)

Brasilianischer Fasching auf der Kärntner Straße

Vom Rathausplatz lenkst du deine Schritte dann am besten in die Innenstadt, genauer auf die Kärntner Straße. Dort kommst du ab 20.30 Uhr in den Genuss von Samba-Klängen. Beim "Carnaval de Viena" spielen Samba-Perkussionsgruppen aus ganz Österreich auf. Anschließend steigt im Floridita ein brasilianisches Gschnasfest.

WAS: Carnaval de Viena
WANN: 16. 2. 2010, ab 20.30 Uhr
WO: Kärntnerstraße/ Johannesgasse
GSCHNAS: Floridita, 1., Johannesgasse 3

Studentisches Faschingsgschnas mit tollen Preisen

Große Narrenfreiheit gibt's auch am Sta Travel Gschnas, nach Eigendefinition "Wiens hippstem
Faschingsevent". Besonderes Goodie: Für deine Verkleidung kannst du tolle Reisepreise gewinnen – die/der Beste im Kostümieren
gewinnt zwei Flugtickets nach New York. Für den Zweitplatzierten gibt es
einen STA TRAVEL Gutschein im Wert von EUR 150,- und der
Drittplatzierte darf sich über einen STA TRAVEL Gutschein im Wert
von EUR 100,- freuen.

Wie immer studentenfreundliche Preise, Free
Entry for Girls
und Happy Hour (Spritzer & Vodka Orange) um Euro 1,-
bis 22h!

WAS: Sta Travel Gschnas
WANN: 16. Februar 2010, ab 21:00 Uhr – Open End
WO: Museumsquartier – Hofstallungen, Museumsplatz 1, 1070 Wien
WIEVIEL: Vorverkauf EUR
 5,- / Abendkassa EUR 7,-

  • Adresse: Ganz Wien, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *