Viele gute Dinge kommen aus Reykjavik!

Das Stück über Aschewolken, Flugchaos und Krisen

Mi 16. und Do 17. Juni 2010, Beginn jeweils 20 Uhr
Bar&Co Theater Drachengasse, Fleischmarkt 22, 1010 Wien
Karten: 01 513 14 44 oder karten@drachengasse.at

Erste Spielorte und Termine der Österreich-Tournee:
Do 10. Juni 2010, Beginn 20 Uhr, Theater im Kornspeicher (Wels), Karten unter: 0699/813 16 211
Di 29. Juni 2010, Beginn 20 Uhr, Theater am Lend (Graz), Karten unter: 0664/844 35 99
Di 6. und Mi 7. Juli 2010, Beginn jeweils 20:30 Uhr, Westbahn Theater (Innsbruck), Karten unter: 0650/75 74 194

In Island spuckt der Vulkan, der Flugverkehr steht still. Unweit des Flughafens sitzen zwei wartende Passagiere auf einer Parkbank und lesen Zeitung. Ein Paket fällt vom Himmel, direkt vor die Füße der beiden. Sie beschließen der Erscheinung des Paketes auf den Grund zu gehen. Doch wie anstellen? Ein zynischer Island-Fan trifft auf einen verklärten Poeten. Der Unterschied zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Die Beschäftigung mit dem Paket lässt einen intim-absurden Dialog über Lebensentwürfe, Krisen und Sinnfragen entstehen, der die Sehnsüchte und Abgründe der beiden Männer schonungslos offenbart.

Mit „Viele gute Dinge kommen aus Reykjavik!“ präsentieren Josef Maria Krasanovsky & Compagnie Luna eine komplette Neu-Bearbeitung ihres absurd-komischen Kammerspiels über die Sehnsucht nach Island, den Hang zur Poesie und die Beschäftigung mit einem Paket. Nach den erfolgreichen Stücken „Der Tag an dem Dada in seinen Kopf stieg“ (WUK und Ensembletheater Wien 2007), „Wir hüpfen nur aus Höflichkeit“ (TAG-Theater an der Gumpendorfer Straße Wien 2008) und „Weltmaschine Österreich“ (Garage X Theater Petersplatz Wien 2010), meldet sich die Wiener Compagnie mit einem höchst aktuellen Thema zurück und tourt damit durch Österreich.
Weitere Informationen gibt es unter: www.compagnie-luna.at

Mit: Florian Hackspiel und Wolfgang Oliver
Buch & Inszenierung: Josef Maria Krasanovsky
Video: Christoph Parzer
Bühne: Lukas Siman
Produktionsleitung: Andrea Streit

Ein Trailer der Produktion ist auf YouTube unter dem Link
http://www.youtube.com/watch?v=_qZuTGVh3A8 abrufbar.

  • Adresse: Fleischmarkt 20-22/1, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *