Das neue IMP Institut

Vienna Biocenter bekommt Zuwachs

250 Forscherinnen und Forscher werden in eineinhalb bis zwei Jahren ihre neuen Labors auf
der Landstraße beziehen. Das Forschungsinstitut fu?r Molekulare Pathologie (IMP) erbaut
auf Höhe der Viehmarktgasse 4 im Bezirksteil St. Marx ein neues Instituts gebäude.

Seit einigen Wochen machen Bagger die ehemalige IT-Zentrale des Krankenanstaltenverbunds (KAV) dem Erdboden gleich. Hier soll bis Ende 2016 oder Anfang 2017 ein Neubau mit fu?nf Geschoßen entstehen. Der Spatenstich fu?r das neue Institut wird voraussichtlich Mitte März erfolgen. Neben hochmodernen
Labors wird das Gebäude einen Hörsaal und eine Cafeteria beherbergen. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 50 Millionen Euro, Hauptsponsor ist das deutsche Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim.

  • Web: http://
  • Adresse: Viehmarktgasse 4, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *