Vienna Blues Association

Jörg Danielsen – g, voc
Paul Chuey – sax
Gerhard Beisteiner – b
Christian Kurz – d

Die VBA wurde 2008 von drei „Leib und Seele – Musikern“ ins Leben gerufen und ist mittlerweile zu einem Quartett herangewachsen. Inspiriert von diversen Blues-Stilrichtungen bildet diese Band ein individuell gefärbtes Konglomerat, geprägt von der einzigartigen persönlichen Note der Musiker.

www.viennabluesassociation.at

Reservierung: reservierung@bluesimon.at

  • Adresse: Kürschnergasse 9, 1210 Wien

Vienna Blues Association

Diese in Wien wohlbekannten Musiker sind erstmals bei uns zu Gast – aus diesem Grund möchte ich sie hier etwas ausführlicher vorstellen:

Die Vienna Blues Association wurde 2008 von drei „Leib und Seele – Musikern” ins Leben gerufen und versprüht mit rhythmischen Bluesklängen, die unter die Haut gehen, ihren ganz individuellen Charme. Die VBA ist inspiriert von diversen Blues-Stilrichtungen und bildet daraus ein individuell gefärbtes Konglomerat, geprägt von der einzigartigen persönlichen Note der Musiker.

Das Trio besteht aus einer Kernformation mit Gitarre/Vocal, Kontrabass und Schlagzeug, welche mal so für sich (also ganz „allein”) aufspielt oder auch diverse Stars der heimischen Blues- und Roots-Szene begleiten – ob beim „Blues im Hof” Fest (Oberndorf), Mojo Music Club (Klein Staasdorf), Louisiana Blues Pub (Wien), Mischkulturfest (Korneuburg) oder gemeinsam mit Hannes Kasehs und Tom Hornek in der Mistelbacher Sommerszene, wird der Esprit des Blues verspürt.

Jörg Danielsen
Der im Jahr 1982 geborene Gründer der VBA liebt das Melodische in jeder Hinsicht und erhebt zu den sehr feinen Harmonien seiner Klampfe – stets wohldosiert – seine warmherzige Stimme.
Die ersten musikalischen Schritte fanden zugleich mit seiner ersten „Dachbodenband” im Jahr 2002 statt. Mit Gründung der Blues-Drivers zeichnete sich bereits ab in welcher Musikrichtung er Fuß fassen wollte. Bei Deeply Moved eine Blues/Jazz Formation festigte er sein Gitarrespiel, und nachdem er einen Kurzausflug in die Rock-Szene bestritt, ging er wieder zurück zu den Wurzeln. Seit 2008 Leitet er eine regelmäßig stattfindende Blues Session in Wien, und seit 2009 steht auch die Leitung einer monatlich stattfindenden Blues Session in Korneuburg auf seinem Programm.

Gerhard Beisteiner
Am kleinen Ruder glissandiert er schon gerne mal in hochsensibler Weise um im nächsten Moment mit leise wummerndem Beiklang ein von weit her kommendes (Ton-)Bild zu malen, das an sich gleich wieder ein Unikat zu werden scheint…. am großen Ruder wirkt er freier und zuweilen auch verträumter und seine Chance in die Hall-of-Fame der „steady stompers” aufgenommen zu werden steigt täglich.
Eigentlich ist Gerhard gelernter Orchester-Klarinettist mit Leistungsabzeichen. Nahezu 18 Jahre spielte Gerhard in diversen Kapellen und Orchester (Marschmusik, volkstümliche Musik, Klassik). Ab dem Jahr 2000 begann er mit Kontrabass (3 Jahre Franz-Schubert-Konservatorium) danach genoss er diversen Privatunterricht am Kontrabass.
2004 begann er im Blues bassiv aktiv zu werden. Gemeinsam mit Hannes Kasehs spielte er in diversen Formationen, seit der Entstehung der VBA wirkt Gerhard nun bei der Vienna Blues Association.

Christian Kurz
Er hat die Band vervollständigt. Mit seinen überaus stimmigen Spielstil ist er unverzichtbar für den Zusammenhalt des Ganzen. Der 1985 geborene Niederösterreicher spielt seit seinem achten Lebensjahr Schlagzeug – man kann sagen Musik bestimmt sein Leben: er maturierte 2005 am Musikgymnasium Wien Neustiftgasse und studiert seit 2006 am Vienna Konservatorium Wien die Studienrichtung Jazz-Schlagzeug.
Christian hat ein sehr breit gefächertes musikalisches Interesse welches sich wiederum in den diversen Bands in denen er mitwirkt widerspiegelt.
Gemeinsam mit Jörg Danielsen spielte er bereits bei den Blues-Drivers, parallel dazu bei Laced – eine damals aktive Punkformation. Zur Zeit spielt er bei der Vienna Blues Association und in 3 weiteren Formationen mit jeweils unterschiedlichen Musikstilen.

reservierung@bluesimon.at oder 0664 2347100

  • Adresse: Kürschnergasse 9, 1210 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *