Vier Wiener Bundesgärten sperren früher auf

Seit 15. Dezember sperren Augarten, Burggarten, Schlossgarten Belvedere und Volksgarten im Winter um eine halbe Stunde früher auf als bisher, nämlich um sieben Uhr. Auslöser dieser Neuerung war eine jahrelange Intervention des Brigittenauer Bezirksvorstehers Hannes Derfler: Durch den Augarten, der zur Gänze in der Leopoldstadt liegt, gehen in der Früh viele Brigittenauer in die Arbeit, Kinder in die Schule oder ziehen Läuferinnen und Läufer ihre Runden.
Seit 2014 wurde der Park im Winter, anstatt bis dahin um 6.30 Uhr, erst um halbacht Uhr Früh aufgesperrt. Um die jetzige Regelung wurde sichtlich hart gerungen: Ursprünglich hatte sich Derfler für ein Aufsperren wieder um 6.30 Uhr stark gemacht.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.