Viertes Dickhäuter-Baby in Schönbrunn

Freude im Tiergarten Schönbrunn. Nach 645 Tagen Tragezeit hat Elefantenkuh Tonga ein Junges zur Welt gebracht. "Tonga ist die Leitkuh unserer Herde und generell ein sehr ausgeglichenes Tier. Sie war während der Geburt gemeinsam mit ihrer Tochter Mongu auf der Außenanlage“, berichtet Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. Der kleine Dickhäuter ist ein Weibchen.

Für die 28-jährige Tonga ist es der zweite Nachwuchs. 2003 brachte sie Mongu zur Welt, die ihr Geschwisterchen jetzt rührend umsorgt. Wie der dickhäutige Nachwuchs heißen soll? Die Elefantenpfleger überlegen sich nun drei Namen, über die in den nächsten Tagen auf der Website des Zoos abgestimmt werden kann: http://www.zoovienna.at

  • Adresse: Hietzinger Hauptstraße, 1130 Wien