Viking Superseniors: Die Senioren am Feld

Kurz vor Beginn der neuen Football-Bundesligasaison wird bei den Vikings Superseniors auf Hochtouren trainiert. Wir zeigen die Footballer im Portrait.

Drei Mal pro Woche geht es wild zu, im Footballzentrum in der Ravelinstraße 8. Nämlich dann, wenn die Spieler der Vikings Superseniors den elipsenförmigen Ball auspacken und sich bei ausgiebigem Training auf das nächste Spiel der Division 4 der Österreichischen Football Bundesliga vorbereiten. Und das erfordert so einiges an Schweiß, Kraft und zurückgelegten Kilometern am Spielfeld, denn schließlich gilt es, einen Ruf zu verteidigen: Als Ü30-Team der Vienna Vikings, dem erfolgreichsten heimischen American Football-Verein, vereinigen die Vikings Superseniors die Football-Senioren, wie Spieler über 30 Jahren in der Sportwelt üblicherweise bezeichnet werden.

Vom Zuseher zum Profi
Doch genauso wenig „senior“ wie die Spieler ist auch die Geschichte des Teams. Die Gründungsinitiative geht auf fünf Eltern zurück, die sich selbst einmal im Football versuchen wollten, anstatt immer nur vom Spielrand ihren Kindern zu zu rufen. Was 2011 begann, wuchs rasch – sowohl Mitglieder- als auch leistungstechnisch – zu einem überaus ansehnlichen Footballteam heran. Denn ein Jahr später veranstaltete die Mannschaft ihr berühmt-berüchtigtes Highlightspiel „Munsters Bowl“, 2015 stiegen die Vikings Superseniors in den hemischen Football-Ligabetrieb ein.

Verstärkung gesucht
Um sich nachwuchstechnisch gut versorgt zu wissen, bieten die Vikings Superseniors sportlich Ambitionierten regelmäßig kostenlose Schnupperkurse an, sowohl für Anfänger als auch Erfahrene. Wer die Vikings Superseniors live in Action erleben möchte, kann dies beim Auftaktspiel der heurigen Ligasaison am 2. April (11., Ravelinstraße 8) tun. Kickoff ist um 17 Uhr. Alles zu und über die Simmeringer Footballstars sowie genaue Spieltermine gibt es unter www.superseniors.at.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.