Volle Lust aufs Leben

Gesundheit und Schönheit, Mode und Stil, Natur und Pflanze – das sind nur drei der acht Ausstellungsbereiche, die auf der „Lebenslustmesse“ im Prater auf Besucher warten. Rund 35.000 Junggebliebene sollen es heuer werden, die sich von 25. bis 28. Oktober um die etwa 200 Stände scharen werden.

Von A bis Z

Die Ausstellerliste reicht von A wie Abano Monte­grotto Terme bis Z wie Zahnklinik Döbling. Dazwischen finden sich jede Menge Kurzentren, Hersteller von Naturprodukten und biologischen Nahrungsmitteln. Natürlich dürfen auch die Liebhaber von Deftigem und Süßigkeiten nicht zu kurz kommen: Leberkäse und Schokolade sind durchaus auch vertreten auf der „Lebenslust-Messe“.

Im Bereich Beratung und Wissen sind etwa die Rechtsanwalts- und die Notariatskammer oder die Polizei zu Hause, unter Reise, Sport und Kultur ­fallen die ÖBB und andere zahlreiche Touristikunternehmen. Zunehmend an Bedeutung gewann in jüngster Zeit das Thema Sicherheit, dem auch ein eigener Bereich gewidmet ist. Hier geht es um gut verschließbare Haustüren ebenso wie um Fensterdichtungen und Alarmsysteme. Auch das Thema Mobilität gewinnt mit zunehmendem Alter an Bedeutung. Von Taxi- und Busunternehmen bis zu einer Fahrschule, die Kurse zu „angstfreiem Autofahren“ anbietet, erstreckt sich hier die Palette.

Viele Schnäppchen

Darüber hinaus präsentieren sich viele Gesundheits- und Sozialorganisationen, Seniorenwohnheime sowie Pflegeorganisationen. Und auch für den Bereich Bestattung bieten etliche Unternehmen ihre vielfältigen Dienstleistungen und Produkte an.

Neben einer Unzahl an neuen Produkten und Services gibt es für die Besucher jede Menge Messeschnäppchen zu erwerben. Und auf drei Bühnen wird vier Tage lang ein Feuerwerk an Shows, Workshops, Modenschauen und auch Expertenvorträgen abgebrannt. Auf der Wissensbühne geht es um moderne Reiseziele des Gesundheitstourismus, aber auch um Fehler beim Wohnen im fortgeschrittenen Alter.

Tanzeinlagen bieten etwa Willi Gabalier und Eddy Franzen, die jungen Zillertaler spielen auf und die Brieflosshow ist auf der Messe zu Gast. Und wie jedes Jahr unterhält Peter Rapp das Publikum:
Er präsentiert die ÖBB-­Reiseshow.

Mit der U2

Die „Lebenslust“-Messe läuft von 25. bis 28. Oktober (täglich geöffnet von 9 bis 17 Uhr) in der Halle A der Messe Wien, Messeplatz 1. Öffentlich erreichbar am besten mit der U2 (­Station Messe-Prater). Der Eintritt ist frei.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.