Volles Programm am Wochenende

Freitag, 7. Mai 2010

Starte ins Wochenende mit einem Comic-Workshop (15 bis 18 Uhr, mehr Info hier) – oder mit dem Popfest: um 19 Uhr geben "a life, a song, a cigarette" ein Konzert auf der Seebühne am Karlsplatz!Wer schon zu Mittag reif ist für das Wochenende, schaut beim Genussfestival im Stadtpark vorbei. Dort werden das ganze Wochenende über lukullische Leckerbissen aus den unterschiedlichen Regionen Österreichs präsentiert – und können natürlich auch verkostet werden.

Samstag, 8. Mai 2010

Los gehts im Straßenbahnmusem der Wiener Linien. Am Eröffnungswochenende kannst du dich dort bei freiem Eintritt umsehen. 7700 Quadratmeter Ausstellungsfläche mit Hallen voller historischer Fahrzeuge, 1810 Meter Gleise und eine eigene Werkstätte erwarten dich!

WAS: Eröffnungswochenende
WANN: 8. + 9. 5., 10 bis 17 Uhr
WO: Straßenbahnmuseum der Wiener Linien, 3., Erdbergstraße 109

Um 11 Uhr findet im Looshaus die erste Festwochen-Vorschau statt. Schauspieldirektorin Stefanie Carp spricht mit Festwochen-Intendanten Luc Bondy über "Sweet Nothings", das am 10. Mai in der Halle G im Museumsquartier Premiere hat. Außerdem zu Gast ist Brett Bailey (Exhibit A, Premiere 18. Mai, Völkerkundemuseum)

WAS: Festwochen-Vorschau
WANN: 8. 5., 11 Uhr
WO: Festwochen Lounge im Looshaus, 1., Michaelerplatz 3 (Eingang Herrengasse)

Ab 12 Uhr starten die 24-h-Comiczeichner ihren Marathon in der Fleischerei (mehr). 

Das Festwochen-Programm geht weiter, wenn um 17 Uhr "Soho Sounds2" loslegen. Mit Balkanbeat und Oriental Ska beginnt das Festival SOHO in Ottakring. Den Anfang macht DJn Sweet Susie feat. "yes! She can DJ"

WAS: Eröffnung SOHO in Ottakring
WANN: 8. 5., ab 17 Uhr
WO: Bühne Piazza, 16., Brunnengasse / Ecke
Payergasse 

Um 18 Uhr startet die lange Nacht der Stadtwerke (mehr).

Um 19 Uhr legen die Wiener Musiker am Karlsplatz im Rahmen des Popfests wieder los (mehr)

Mit "Daham im Hamam" geht "Wean Hean – das Wienerliedfestival" am Samstag Abend weiter. Bei der aufregenden, interkulturellen Istanbul-Wien Connection im
Theater Akzent lässt Roland Neuwirth – der zu Recht als Vater
des neuen Wienerliedes gehandelt wird – mit
seinen Extremschrammeln die Sonne am Schrammelhorizont des
Okzidents aufgehen. 

WAS: Wean Hean – das Wienerliedfestival mit Daham im Hamam
WANN: 8. 5., 19.30 Uhr
WO: Theater Akzent, 4., Theresianumgasse 18
KARTEN: www.akzent.at

Sonntag, 9. Mai 2010

Muttertag im MQ und im HGM

Kunst und Kultur für Mamis und Kinder stehen am Muttertag im Museumsquartier am Programm. Die Großen können an der Boule-Bahn die Geschicklichkeit unter Beweis stellen oder mit Miniaturautos Autorennen fahren (und sich wieder als Kinder fühlen). Kinder können verschiedene Stationen absolvieren. Für sie gibt es eine Kinderlesung von Elfriede Wimmer aus ihrem Buch "Tagebuchbande". Am Nachmittag warten verschiedene Workshops (Kinderatelier im Leopold Museum; Drachensachen und Flugzeugs basteln im Freien; Spiele entwickeln im quartier21). Am Abend gibt es Theateraufführungen für Kinder ab 4 bzw. ab 9 Jahren im Dschungel Wien.
INFO: www.mqw.at

Gleichzeitig findet für Tierfreunde die Informationsveranstaltung "Freude mit Katzen, Kaninchen und Co" im Museumsquartier statt. Von 10 bis 18 Uhr erfahren Interessierte alles zu Rassekatzen, Meerschweinchen und Frettchen.
INFO: www.tierschutzinwien.at

Ganz anders geht es im Heeresgeschichtlichen Museum (HGM) zu. Dabei können Mütter und Kinder (Väter dürfen aber auch!) mit dem "Mutter Kind Pass" vier Stationen absolvieren:

  • Station 1: "Meine Mama die Königin" Rollenspiel zur Zeit Maria Theresias, Verkleiden…
  • Station 2: "Hand drauf !" Ein gratis T-Shirt wird zusammen angefertigt!
  • Station 3: "Bund fürs Leben" Hufeisen werfen, Katapulte, Lanzen stechen und Zinnen schießen
  • Station 4: "Mütter unterm Hakankreuz" – wann entstand der Muttertag, wie war das damals?

INFO: www.hgm.at

Der letzte Popfst-Tag ist angebrochen. Wer noch nicht hat oder nochmal will, der sollte sich um 19 Uhr Garish und um 20.30 Uhr Ernst Molden Band nicht entgehen lassen (mehr)

  • Adresse: Museumsquartier, 1070 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *