Volltreffer für die Kunst!

Ein Ball, ein Tor, oder doch eine Anzeigentafel? Die österreichische Bundesliga suchte anlässlich des 100-Jährigen Jubiläums der Österreichischen Fußballmeisterschaften ein "Denkmal" für das Haus der Bundesliga in Hietzing. Aus diesem Grund wurde erstmals die "Bundesliga Art Challenge" ausgeschrieben. 19 Projekte wurden eingereicht, den Sieg bei dem mit insgesamt 7.000 Euro dotierten Nachwuchswettbewerb konnte die 29-Jährige Isabella Kohlhuber für sich entscheiden. Die hochkarätig besetze Jury (u.a. Fußballlegende Herbert Prohaska und Künstlerikone Valie Export) wurde schließlich ihrem Werk "Seitenwechsel" überzeugt.

Bei dem Siegerobjekt, das ab 6.September permanent beim Haus der Bundesliga installiert wird, handelt es sich um eine Anzeigentafel die  je nach Blickwinkel Sieg oder Niederlage, Führung oder Rückstand, Hochgefühl oder Verzweiflung ausdrückt.

Auch die anderen eingereichten Objekte, darunter die mit Anerkennungspreisen ausgezeichneten Arbeiten von Tim Wandelt und Bildstein/Glatz sind noch bis 6. September in der Galeri ZS Kunstraum in der Westbahnstraße 27-29 zu sehen.

Infos: www.zsart.at

  • Adresse: Westbahnstraße 27-29, 1070 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *