VOLXkino am Dornerplatz

Freitag, 1. August: ALPENSAGA – DER DEUTSCHE FRÜHLING
AT 1979/80, 90 min.
Regie: Dieter Berner mit Elisabeth Stepanek, Hans Brenner, u.v.m.

Die Hubers sind eine österreichische Bauernfamilie, deren Geschichte aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erzählt wird. Auch der erste Weltkrieg geht nicht spurlos an dem Dorf vorbei. 1933 hat die nächste Generation den Huberhof bereits übernommen, doch die Anbindung an die Stromversorgung hat Unsummen verschlungen und den Haushalt hoch verschuldet. 1938: Der Huberhof ist in finanziellen Schwierigkeiten. Maria geht als Dienstmädchen nach Linz und erlebt in der Nacht vor dem Einmarsch Hitlers in Österreich mit, wie ihr Bruder Michl von den Nazis verhaftet wird.

Samstag, 2. August: PARKED – eine bittersüße Komödie über Junkies und Obdachlose

IR/FI 2011, 95 min, OmU
Regie: Darragh Byrne, mit Colm Meaney, Colin Morgan, u.a.

Fred ist aus dem sozialen Netz herausgefallen. Er lebt in seinem Auto, auf einem Parkplatz direkt an der irischen See. Denn weil er keinen festen Wohnsitz hat, bekommt er keine Sozialunterstützung, und weil er die nicht hat, auch keine Wohnung. Fred versucht, sich mit der Situation zu arrangieren – bis ihm ausgerechnet der junge Junkie Cathal, der im Nachbarauto “einzieht”, neue Perspektiven eröffnet. Aus der Nachbarschaftshilfe der beiden Gestrandeten entwickelt sich eine ungewöhnliche Männerfreundschaft.

Filmbeginn jeweils um 21 Uhr, alle Infos und das weitere Programm unter http://volxkino.at, Tel. 0699 128 715 00


 

  • Web: http://
  • Adresse: Dornerplatz, 1170 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *