Vom Talent zum Superstar

"Sterne fallen nicht vom Himmel. Deshalb müssen Talente zur rechten Zeit das Licht der Bühne erblicken. Das Vindobona leistet Geburtshilfe“, verspricht Theaterleiter Albert Schmidleitner, der seit 10. Juni täglich bis zu 18 Kandidaten "zwischen 8 und 80“ auf die Bühne bittet. Die von Stefano Bernardin und Bernhard Murg moderierte Reihe läuft bis 30. Juni, im Herbst steigen die Final-Events mit TV-Aufzeichnung.

Unterhalter bekommen Chance

Aber aufgepasst: Das Vindobona sucht nicht nur Kabarettisten, auch Akkordeonspieler, Fakire, Seiltänzer, Märchenerzähler, Zauberer und andere Unterhalter dürfen in der VindoNacht der Talente ihr Können zeigen (www.vindo.at). Neben dem Vindobona bietet in diesem Sommer auch die Tschauner Bühne dem Nachwuchs eine Chance: Im Stück "Jedermann in Wien“ sollen Newcomer das Publikum mit Stegreifwitzen zum Lachen bringen. Beste Stimmung herrscht auch im schmähstadl, der jedes Wochenende im Spektakel seine Tore für Jungkabarettisten öffnet. Nachwuchsförderung betreiben auch das traditionsreiche Theater am Alser­grund (links), das Metropol (oben), die Kulisse und das Theaterlabor mit "Comedy Knock Out".

  • Adresse: Wallensteinplatz 6, 1200 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *