Von Südamerika über die Alpen nach Indien

Das neunte „Alles Leinwand Reise-Festival“ bietet aufregende Reportagen, einzigartige Abenteuer und großartige Fotos. Das Programm und die Künstler im Einzelnen:

  • Der Abenteurer Heiko Beyer präsentiert zum Festivalauftakt die Vielfalt Südamerikas – ein Kontinent, den er seit 20 Jahren intensiv bereist. Zahlreiche Bildbände, TV-Reportagen und Live-Vorträge hat Beyer über diesen faszinierenden Kontinent bereits veröffentlicht.
  • Der Wiener Fotograf Hans Thurner hat jede Menge Geschichten und Fotos seiner Tour  „Zu Fuß über die Alpen“ im Gepäck. In 101 erlebnisreichen Tagen wanderte er von Wien nach Nizza und überquerte dabei die kompletten Alpen.
  • Festival-Mitgründer Pascal Violo wiederum erzählt über Indien, das er – teilweise mit seiner Familie – monatelang bereist hat. In seinen Geschichten und Bildern spürt man die Begeisterung, die von diesem mystischen Land ausgeht.
  • Die Seenomaden haben bereits zweimal die Welt umsegelt und begeistern mit ihrem neuen Vortrag „Frei wie der Wind“ immer wieder das Publikum. Thomas Sbampato hat sich als Naturfotograf einen Namen gemacht. Zu sehen sind  seine stimmungsvollen Fotos aus Kanada und Alaska, die in seinen fünf Reisejahren im hohen Norden entstanden sind.
  • Ohne Geld ans Ende der Welt? Michael Wigge zeigt,  seiner kurzweiligen, humorvollen und selbstironischen Art, wie es geht.
  • Nach der Veröffentlichung ihres ersten Kinofilm sind Petra & Gerhard Zwerger-Schoner gleich mit zwei Live-Reportagen beim Festival zu Gast. Sie präsentieren Vietnam sowie den roten Kontinent Australien.
  • Neben dem Vortragsprogramm verkürzen kubanische Live-Musik sowie nepalesische Köstlichkeiten vom Restaurant Yak & Yeti die Pausen.
  • Im Foyer gibt es außerdem verschiedene Foto-Ausstellungen und eine Messe zum Thema „Reisen & Fotografie“.

Wann: 25. und 26. Februar
Wo: Altes AKH, 1090 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.