Vorbereitungen zum Mister Austria laufen auf Hochtouren

Am vergangenen Donnerstagnachmittag reisten alle 30 Kandidaten aus ganz Österreich ins Mister Austria Camp nach Wien und checkten für die darauffolgenden drei Tage im Hotel Zeitgeist am Wiener Hauptbahnhof ein. Alle Titelanwärter erhielten eine Einführung in das dichte aber spannende Programm für das Camp-Wochenende.

Foto-Shootings und Sportchallenge

Die jungen Männer durften vor vier Top-Fotografen an verschiedenen Schauplätzen, verteilt in der Wiener Innenstadt, ihr Können vor der Kamera unter Beweis stellen. Jeder Kandidat hatte pro Set zehn Minuten Shootingzeit. Wie auch in den vergangenen Jahren, war die Sportchallenge der härteste Bewerb des gesamten Camps. Die Feschaks hatten bei den Kraftübungen 90 Sekunden Zeit um so viele Wiederholungen wie möglich zu tätigen. Auf der To-Do-Liste standen Aufgaben wie Klimmzüge, Pendellauf, 500-Meter-Lauf, Sit-Ups und Liegestütz.

Mister als gutes Vorbild

Auf dem Programm standen außerdem eine Charity-Challenge für die österreichischen Kinderdörfer und eine Spendensammelaktion am Stephansplatz. Als Belohnung für die Anstrengungen wurde am Samstagabend in der Babenberger Passage gemeinsam gefeiert. Das Finale zum Mister Austria 2017 findet am Samstag, den 28. Oktober im Rahmen einer Veranstaltung in den Wiener Sofiensälen statt.


Tickets für das Finale erhalten Sie unter www.mistershop.at/tickets.html.

© MisterCompany/Pail

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.