VORSTELLUNGSGESPRÄCH von Joachim ZELTER

Work is freedom!

Vorstellungsgespräch ist die Dramatisierung des Romans Schule der Arbeitslosen. Mit rabenschwarzem Humor entwirft Joachim Zelter darin eine Zukunftsperspektive, die an Huxleys Schöne neue Welt oder Orwells 1984 erinnert.

Wir schreiben das Jahr 2016, die Zahl der Arbeitslosen hat sich drastisch erhöht. Der Biologe Klawitter und die Buchhändlerin Karla bekommen eine letzte Chance, einen Job zu finden. Das Trainigsprogramm Sphericon soll aus ihnen Profis der Arbeitssuche machen. Jedes Mittel ist erlaubt, jede Finte oder List. Gefordert sind Akribie und Ausdauer, Nerven aus Stahl, Angriffslust. Denn: Nur einer kann gewinnen!
KARTEN UND INFO UNTER 513 14 44 ODER WWW.DRACHENGASSE.AT
THEATER DRACHENGASSE, 1010 WIEN, FLEISCHMARKT 22

WIENER FASSUNG/REGIE: ANDREA HÜGLI
BÜHNE/KOSTÜM: NIKOLAUS GRANBACHER
ES SPIELEN:MELANIE HERBE VOLKER KÖNIG ANDREAS PETRI
RECHTE: WHALE SONGS HAMBURG

  • Adresse: Fleischmarkt 20-22/1, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *