Höpflerbad

Was für ein Rekord-Sommer!

Schon bevor der Tropensommer "baba und foit net" sagt, steht fest: Die Wiener Bäder (MA 44) können einen Rekordbesuch verbuchen. 3,135.000 Badegäste pilgerten seit Mai vom Kongresspark bis ins Gänsehäufl und vom Höpferlbad an die Alte Donau.

Interessante Details: Für sich alleine waren die Sommermonate keine Spitzenreiter. Der Juni und der Juli schafften es jeweils auf Platz 4, während der August mit gut einer Million Planschwütigen den zweiten Platz erschwitzte.

Und während für die bisherige Rekordsaison 2003 noch 59 Badetage nötig waren, reichten heuer nur 46 Tage. Wenigstens ein positiver Aspekt der Mega-Gluthitze …

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *