Wasseraktion der Volksschukinder

Neben der Optimierung der Schuljause und der
Einführung von Schulobst steht die aktive Förderung des
Wassertrinkens im Mittelpunkt. Denn Wassertrinken verbessert die
Konzentrationsfähigkeit und vermindert das Risiko, übergewichtig zu
werden. Seit Beginn des Schuljahres werden daher die 12 Volksschulen
im Bezirk zu "Wasserschulen", an denen ausschließlich Wasser
getrunken wird.

Rund um den diesjährigen Weltwassertag wurde in der Volksschule
Greiseneckergasse ein Klassenzimmer zu einem "Labor" mit
verschiedensten Versuchsaufbauten umgestaltet. Die ganze Woche über
können die Schülerinnen und Schüler mit Wasser experimentieren.
Darüber hinaus gibt es im gesamten Bezirk einen Zeichenwettbewerb.
Gesucht wird ein gemeinsames Logo, das in Zukunft an das regelmäßige
Wassertrinken erinnern soll. Das Gewinner-Logo wird dann auch auf die
Trinkflaschen der Kinder gedruckt.

Das Projekt "Wiener Jause" wird von der Wiener
Gesundheitsförderung und dem Fonds Gesundes Österreich finanziert.
Das Gratis-Schulobst wird auch aus EU-Mitteln unterstützt.

  • Adresse: Greiseneckergasse, 1200 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.